Tag Archives: GIT

Writing technical blogs

If you are an author writing technical blogs you know the problems:

  • the rich text editors doesn’t support editing source code very well
  • the most editors doesn’t support tabs (useful for XML)
  • often your formatted sourcecode will be shot

But now we are living in the age of social coding. Since GitHub we are knowing that our code can be forked, commented and reviewed by all users in the internet ;)
But GitHub has another nice feature named GIST. A Gist is a repository containing one or more code snippets. This is versioned like your other sourcecode and every Gist is public and can be used as simple code in your blog posts.

Read more »

Vortragsreihe Dortmund 09.05.2011: Effizente Entwicklung für verteilte Projekte

Effizente Entwicklung für verteilte Projekte – Mit GIT, Gerrit, Hudson und Sonar die Kontrolle behalten.

In verteilten Projekten arbeiten viele Entwickler eigenständig an unterschiedlichen Features und wollen
diese zu einem Gesamtprojekt beisteuern. Damit die Integration der Beiträge effizient gelingen kann,
müssen Toolchain und Prozess drei wichtige Merkmale unterstützen:

  • Schnelle und technisch unkomplizierte Integration von Features.
  • Review/Kontrolle der Qualität der Beiträge vor ihrer Integration.
  • kontinuierliche Messung der Codequalität an einem einheitlichen und gleichbleibenden Standard.

Ich zeige in meinem Vortrag, wie sich diese Anforderungen mit GIT, Gerrit, Hudson und Sonar
erfüllen lassen und der Entwicklungsprozess in verteilten Projekten effizient gestaltet werden kann.

Git ist als Source-Code-Management-System für OSS-Projekte entwickelt worden, deren starke Verteilung
besonders charakteristisch für sie ist. Mit Gerrit können GIT-verwaltete Projekte vor dem eigentlichen Commit
in ein zentrales Sourcecode-Repository bewertet und kommentiert werden. Dies erleichtert den Maintainern die
Entscheidung, ob sie einen Beitrag akzeptieren wollen.
Hudson gewährleistet die kontinuierliche Integration akzeptierter Beiträge und integriert Sonar, um die
Entwicklung der Codequalität, gemessen an einem projektweit einheitlichen Standard, zu bewerten.

Lernen Sie, wie die nahtlose Integration dieser Werkzeuge in einem gemeinsamen Prozess gelingt und behalten
Sie die Kontrolle über verteilte Projekte.

BED 2011: Effizente Entwicklung für verteilte Projekte – Mit GIT, Gerrit, Hudson und Sonar die Kontrolle behalten.

Es gibt einen Talk von mir auf den Berlin Expert Days 2011:

Effizente Entwicklung für verteilte Projekte – Mit GIT, Gerrit, Hudson und Sonar die Kontrolle behalten.

In verteilten Projekten arbeiten die Entwickler eigenständig an Features und steuern diese zu einem Projekt bei. Damit die Integration der Beiträge gelingt, müssen Tools und Prozess einige Merkmale unterstützen:

  • Schnelle und technisch unkomplizierte Integration.
  • Review der Beiträge vor ihrer Integration.
  • Messung der Qualität am Projektstandard.

Thorsten Kamann zeigt, wie sich die Anforderungen mit GIT, Gerrit, Hudson und Sonar erfüllen lassen und die Entwicklung in verteilten Projekten effizient gestaltet wird. Git ist als SCM für OSS-Projekte entwickelt worden, deren starke Verteilung besonders charakteristisch ist. Mit Gerrit können GIT-verwaltete Projekte vor dem Commit in ein SCM bewertet und kommentiert werden. Dies erleichtert den Maintainern die Entscheidung über die Akzeptanz. Hudson gewährleistet die kontinuierliche Integration akzeptierter Beiträge und integriert Sonar, zur Bewertung der Codequalität, gemessen am Projektstandard.

Weitere Informationen und Anmeldung: https://bed-con.org/index.php